EUR

EPDM - gutes Fenster heißt gute Dichtung

 

Dichtungen in PVC-Fenstern haben einen wesentlichen Einfluss auf die Fensterparameter wie Wasserdichtigkeit, Schalldämmung, Luftdurchlässigkeit, Widerstandsfähigkeit gegen mehrfaches Öffnen und Schließen und vor allem Wärmedurchlässigkeit. Alle diese Eigenschaften sind in der DIN 7863-1 beschrieben. Bei den ersten PVC-Fenster waren die Dichtungen aus der Gummi gefertigt, aber es stellte sich schnell heraus, dass dieses Material nicht richtig funktionierte.

Die Einführung von EPDM-Dichtungen hat den Markt revolutioniert.

Warum ist eine gute Dichtung wichtig?

Das Fenster ist ein Element des Hauses, das den Innenraum vor widrigen Witterungsbedingungen wie Regen, Wind, Kälte und Schnee schützt. Durch die Abdichtung der Verbindung zwischen dem beweglichen Teil des Fensters (Flügel) und dem festen Teil (Rahmen) wird der Zufluss kalter Luft eingeschränkt. Inwieweit dieser Schutz wirksam ist, hängt von der korrekten Montage und Ausführung von Dichtungen ab, die Teile des Fensters im Fensterrahmen schützen. Definitionsgemäß ist die Dichtung so konzipiert, dass sie eine bessere Dichtheit der Fenster gewährleistet und das Innere des Hauses vor dem Entweichen von Wärme nach außen schützt. Dank einer guten Abdichtung sind die Räume auch gegen übermäßiges Eindringen von Luft oder Wasser, Eindringen von Staub, Gerüchen und Geräuschen geschützt.

Was ist EPDM?

Derzeit bieten fast alle Hersteller EPDM-Dichtungen an. EPDM steht füht Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuke. Das Material wird auf der Basis von Naturkautschuk hergestellt.

Warum EPDM? 

EPDM hat einzigartige physikalische und betriebliche Eigenschaften, die es für viele industrielle Anwendungen geeignet machen. Dank dieser Vorteile ist das perfekte Material für die Herstellung von Dichtungen. Im Gegensatz zu Kunststoffdichtungen (TPE) bietet EPDM eine hohe Beständigkeit und Dichtheit , Alterungsbeständigkeit, Beständigkeit gegen wechselnde Witterungsbedingungen, einschließlich niedriger und hoher Temperaturen. EPDM-Dichtungen sind rissfrei und zeichnen sich durch hohe Zug-, Reiß- oder Druckfestigkeit, hohe Elastizität der Dichtungsprofile und schnelle Rückkehr in die ursprüngliche Form aus. Damit eignen sie sich ideal für die Abdichtung auch Schwachstellen in Fenstern vor allem im Eckbereich.

Zusammenfassung:

Fensterhersteller haben längst erkannt, wie wichtig der richtige Werkstoff für die Herstellung von Dichtungen ist. Sie hat einen wesentlichen Einfluss auf die Parameter des Fensters. Im Vergleich zu anderen Werkstoffen ist EPDM aufgrund der folgenden Vorteile konkurrenzlos:

Beständigkeit gegen Sonneneinstrahlung (UV-Strahlung)

Hohe Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse wie Feuchtigkeit, Wasserdampf, Temperatur, etc.

Gute Eigenschaften bei hohen Temperaturen bis +110 °C

Flexibilität bei niedrigen Temperaturen bis -40 °C

Ausgezeichnete Elastizität und Härte von 40-90 Shore A (beständig gegen häufiges Schließen und Öffnen)

Staubbeständigkeit

Alterungsbeständigkeit

Verfärbungsbeständigkeit

Sehr hohe Beständigkeit gegen Chemikalien wie Säuren, Laugen usw.

In verschiedenen Farben erhältlich

Keine Verfärbungen im Kontakt mit Lacken und Kunststoffen

Zögern Sie nicht!

Schauen Sie sich unser Angebot an Fenstern an und Sie werden etwas für sich selbst finden.

Die Harmonie der Darstellung von Fenstern und Türen
durch konsequente Ästhetik